Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Literatur NatGesIs

Biology, introduction, dispersal, and distribution of common ragweed (Ambrosia artemisiifolia L.) with special regard to Germany



Dokumenttyp

Zeitschriftenartikel



Autor/en

Brandes, D., Nitzsche, J.



Jahr

2006



Zeitschrift/Schriftenreihe

Nachrichtenblatt Deutscher Pflanzenschutzdienst



Heft

58 (11)



Seiten

286 - 291



Beschreibung

Ambrosia artemisiifolia L. (Beifußblättrige Ambrosie) ist eine
einjährige Art der Asteraceae aus den Präriegebieten Nordamerikas, die inzwischen in zahlreichen europäischen Ländern auftritt. Da die Ambrosie Heuschnupfen durch ihre Pollen und Dermatitis bei Berühren des Blütenstandes auslösen kann und durch ihre späte Blütezeit den Leidenszeitraum der Allergiker verlängert, sie zudem ein konkurrenzkräftiges Ackerunkraut ist, wird sie in
verschiedenen Ländern bekämpft. Die Veröffentlichung stellt die Kenntnisse über Populationsbiologie und Ökologie von A. artemisiifolia zusammen; Reaktion auf Stressfaktoren sowie auf Herbizide werden aufgezeigt.
Wichtigste Quelle für die Einschleppung nach Deutschland ist Vogelfutter. Gegenwärtig gibt es in Deutschland drei Häufungsschwerpunkte: Raum Mannheim/Ludwigshafen, südliches Brandenburg und Südostbayern. Bislang gibt es jedoch keine Hinweise auf eine Verdrängung einheimischer Arten. Bei den gegenwärtigen Klimabedingungen wird A. artemisiifolia mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht wieder aus Mitteleuropa verschwinden, insbesondere nicht bei Anstieg von Temperatur und/oder Kohlendioxid-Konzentration.
Obwohl die Art derzeit keine größere Rolle als Ackerunkraut
spielt, sollte eine Bekämpfung wegen ihres hohen allergenen Potenzials erfolgen.




zurück zum Suchergebnis | Neue Suche

DNL-Online - Literaturdatenbank für Naturschutz und Landschaftspflege

Logo DNL-online

DNL - online ist die Literaturdatenbank für Naturschutz und Landschaftspflege des Bundesamtes für Naturschutz (BfN).
Die Datenbank basiert auf den Beständen der Bibliothek und Dokumentationsstelle des BfN und weist alle Veröffentlichungsformen nach.
DNL-online wird regelmäßig aktualisiert.