Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Projektdatenbank

Jugend für Umwelt und Sport, Projekt 2009: "JUUS - Ein nachhaltiger Weg zur Umweltbildung im Sport"



Region

bundesweit: Frankfurt, Bonn



Zielgruppe(n)

Kinder, Jugendliche



Themenbereich(e)

Sport



Projektzeitraum

2009 bis 2011



Rahmenprojekt

Kompetenznetzwerk Jugend, Sport und Umwelt seit 2004, gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)



Projektziel

- Sensibilisierung der Jugendlichen für die jeweils andere Organisation und deren Themen und Aufzeigen gemeinsamer Interessen
- Zusammenbringen möglichst vieler engagierter Jugendlicher
- praktisches In-Einklang-Bringen von Sport und Umweltmanagement durch kreative Aktionen und Projekte und durch eine informative Internetseite
- Verbindung von Sport mit der Entdeckung unterschiedlicher Landschaftstypen



Beschreibung

Umwelt- und Sportaktivitäten erhalten durch die Kooperation der Jugendverbände neue Impulse. Berührungspunkte gibt es viele, denn jugendliche SportlerInnen und UmweltschützerInnen wollen häufig das Gleiche. SportlerInnen wünschen sich eine für ihren Sport geeignete, "schöne" Umwelt und achten auf eine gesunde Ernährung. UmweltschützerInnen haben ein Interesse an einer intakten Natur und ökologisch produzierten Lebensmitteln. Alle gemeinsam möchten, dass Spaß, Freude und Bewegung auf keinen Fall zu kurz kommen.



Projekträger

Deutsche Bundesstiftung Umwelt



Projektnehmer

Naturschutzjugend im NABU

Charitéstraße 3
10117 Berlin
Tel: 030 284 984 1900
Fax: 030 284 984 2900
www.naju.de

Deutsche Sportjugend im Deutschen Olympischen Sportbund e.V.

Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
Tel: 069 6700 338
Fax: 069 6700 1338
www.dsj.de



Ansprechpartner

Deutsche Sportjugend
Bettina Suthues
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frankfurt am Main
Tel: 069 6700373
Fax: 069 67001338

Naturschutzjugend
Almuth Gaitzsch
Herbert-Rabius Str. 26
53225 Bonn
Tel: 0228 4036193
Fax: 0228 4036201



Internet

www.juus.de



zurück zum Suchergebnis | Neue Suche