Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Projektdatenbank

Gezielte Prävention hitzebedingter Gesundheitsrisiken bei alten Menschen in der Kommune (PräKom)



Region

Hessen: Kassel



Zielgruppe(n)

Senioren



Themenbereich(e)

Klimaschutz



Projektzeitraum

September 2008 bis August 2013



Rahmenprojekt

KLIMZUG Nordhessen, Klimaanpassungsnetzwerk für die Modellregion Nordhessen



Projektziel

In enger Kooperation mit den Projektpartnern und insbesondere der Hochschule Fulda soll im Projekt PräKom: 1) ein präventives, aufsuchendes Versorgungsangebot zur Vorbeugung hitzeassoziierter Gesundheitsgefahren älterer und hochaltriger Menschen in der Region Kassel entwickelt, erprobt und realisiert werden, 2) der Zugang zu besonders vulnerablen Bevölkerungsgruppen in der Region Kassel erforscht werden, 3) Daten über die Vulnerabilität bei älteren und hochaltrigen Menschen empirisch erhoben werden, 4) ein hitzesensitives geriatrisches Assessmentinstrument validiert werden, 5) ein Hitze-Monitoring in der Region Kassel aufgebaut werden.



Beschreibung

Wie die Bevölkerung der Region Kassel mit seinem hohen Anteil allein lebender älterer und hochaltriger Menschen künftig wirksam gegen die Auswirkungen von Hitzeperioden geschützt werden kann, damit beschäftigt sich das Gesundheitsamt Region Kassel in Kooperation mit Gesundheits- und Pflegewissenschaftlicher/innen der Hochschule Fulda.
Im Vorhaben soll insbesondere geklärt werden, wie ältere und hochaltrige Seniorinnen und Senioren der Region in ihrer häuslichen Wohnumgebung durch gezielte, aufsuchende Prävention vor hitzeassoziierten Gesundheitsgefährdungen wirksam geschützt werden können. Neben der Entwicklung, Erprobung und Implementierung eines eigenen Versorgungsangebotes strebt das Gesundheitsamt an, in enger und regelmäßiger Abstimmung mit allen Sozialpartnern der kommunalen Altenhilfe ein tragfähiges Netzwerk zur aufsuchenden Prävention von Hitzegefahren in der Region aufzubauen. Die traditionell gute Zusammenarbeit zwischen dem Gesundheitsamt Region Kassel, den Trägern der kommunalen Altenhilfe und den Akteuren der medizinischen und pflegerischen Versorgung wird damit um die Kooperation in einem für die Zukunft wesentlichen Aufgabengebiet erweitert. Zielgruppe des Projektes sind Seniorinnen und Senioren (65+).



Projekträger

Bundesministerium für Bildung und Forschung



Projektnehmer

Hochschule Fulda, Fchbereich Pflege und Gesundheit





Ansprechpartner

Gesundheitsamt Region Kassel
Merkus Heckenhahn
Wilhelmshöher Allee
34117 Kassel
Tel: 0561 10031982
Fax: 0561 10031910
markus.heckenhahn@stadt-kassel.de




zurück zum Suchergebnis | Neue Suche