Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Aktiv in der Natur


Den Körper spüren und Kraft tanken © Michael Pütsch
Foto: Kletterer an einer Felswand © Michael Pütsch

Hin und wieder müssen Körper und Geist mal richtig durchatmen. Die eine sucht den Ausgleich zum Alltag in körperlicher Verausgabung mit Freunden, der andere braucht Ruhe und Abgeschiedenheit zum Kräfteauftanken. Beides und noch viel mehr geht in der Natur. Hier kann man entspannen, hier ist Platz für Bewegung und Sport, hier lassen Luft und Grün die Gedanken des Alltags zur Ruhe kommen.

Wer in der Natur unterwegs sein will, hat alle Möglichkeiten, das Passende für sich zu finden – ob im Sommer oder Winter, ob schnell oder langsam, ob alt oder jung, ob im Meereswasser, in der Bergluft oder auf dem Waldboden. Gesünder sind nicht nur nachweislich, sondern auch sichtbar und spürbar die Menschen, die es immer wieder in die Natur zieht. Allerdings hat der Natursport nicht selten erhebliche Folgen für Natur und Landschaft. Natursport muss deshalb vereinbar sein mit dem Erhalt der Natur für kommende Generationen.

! Bitte beachten Sie, dass alle Natursport-Aktivitäten verträglich für Natur und Landschaft sein sollen. So sind zum Beispiel der Alpenraum und die Hochlagen der Gebirge empfindliche Ökosysteme. Es ist sehr wichtig, umsichtig mit der Natur umzugehen, damit sie für kommende Generationen erhalten bleibt.

Sie finden auf diesen Seiten eine Auswahl der in Deutschland beliebtesten Natursportarten. Umfassende Informationen und Anregungen zu Bewegung und Sport in der Natur, zu Naturverträglichkeit und zum Zusammenwirken von Sport und Naturschutz bekommen Sie bei  NaturSportInfo.

Aus unserer Projektdatenbank:

zur Projektdatenbank

Links

Sport und Naturschutz  BfN

Sport und Natur  NaturSportInfo

Tourismus und Sport  BMUB

Sport und Natur  Deutscher Olympischer Sportbund

Freizeit mit  NaturFreunden

Umweltgerechte  Freizeitaktivitäten