Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Tierische Wirkstoffe


Bienen produzieren ein Antibiotikum: Propolis © Papenfuss – Atelier für Gestaltung
Foto: Bienen © Papenfuss – Atelier für Gestaltung

Weniger bekannt als die Heilkraft der Pflanzen ist hierzulande die der Tiere. Doch schon nach kurzem Nachdenken werden Ihnen Schlangengift, Honig und vielleicht auch Propolis einfallen. Dieser wertvolle Waben-Klebstoff, der die Brut der Bienen vor Keimen schützt, gilt als stärkstes natürliches Antibiotikum. Aber es gibt noch andere, weniger bekannte tierische Wirkstoffe zur Behandlung von Krankheiten beim Menschen.

Prialt® heißt ein Schmerzmittel, das seit kurzem in den USA auf dem Markt ist. Es handelt sich dabei um einen synthetischen Nachbau des hochwirksamen Nervengifts der Magierkegelschnecke und ist in der Therapie von neurologischen Erkrankungen erfolgversprechend. Der Wirkstoff stellt eine Alternative zu den häufig eingesetzten Morphinen dar.

Schwarzbären haben mit einer Besonderheit ihres Winterschlafs Hinweise auf Osteoporose-Behandlungsmöglichkeiten beim Menschen geliefert. Während ihrer alljährlichen Ruheperiode sind Schwarzbären in der Lage, ihre Knochen vor Degeneration zu bewahren, während beim Menschen mangelnde Bewegung unausweichlich zum Rückgang der Knochenmasse führt.

Ein anderer Hoffnungsträger für die Behandlung schwerer Krankheiten war der Magenbrüterfrosch aus Australien. Weil er seine Kaulquappen im Magen aufzog, produzierte er eine Substanz, die die Produktion von Magensäure und Enzymen blockiert, um die Kaulquappen vor der Verdauung zu schützen. Forscher erhofften sich von dieser Erkenntnis einen entscheidenden Beitrag zur Behandlung von Magengeschwüren und Magenkrebs. Leider ist es dafür aber zu spät, denn der Magenbrüterfrosch gilt inzwischen als ausgestorben.

Hier zeigt sich erneut die dringende Notwendigkeit des nachhaltigen Umgangs mit den Ressourcen der Natur und des Erhalts der natürlichen Biodiversität, auch um die Lebensräume möglichst vieler Tiere zu erhalten.

Links

Propolis

Prialt® aus der Kegelschnecke

Magenbrüterfrosch