Bundesamt für Naturschutz

Hauptbereichsmenü



Löwenzahnsalat

Du brauchst:

· 200 Gramm frischen Löwenzahn

· eine kleine Zwiebel

· 6 Esslöffel Salatöl

· 2 Esslöffel Zitronensaft

· Salz, Pfeffer

· 1 Esslöffel Honig

 

Und so gehts:

1. Sammle möglichst zarte Löwenzahnblätter im Garten oder auf nicht gedüngten Wiesen.

2. Schneid eine Zwiebel in feine Würfel und streu Salz darüber. Lass die Zwiebel mit dem Salz eine Weile ziehen, dann wird sie milder. Du kannst auch eine Knoblauchzehe fein schneiden und dazugeben.

3. Misch das Salatöl mit dem Zitronensaft, rühr dann den Honig, die Zwiebeln und den Knoblauch unter.

4. Streu ein bisschen Salz und Pfeffer in die Soße.

5. Wasch die Löwenzahnblätter gründlich und leg sie eine Weile in lauwarmes Wasser, damit sie nicht bitter schmecken.

9. Dann schneid die Blätter in feine Stücke, gib sie in die Schüssel und gieß die Soße drüber.